VERTRAGSPARTNER:

Die nachfolgenden AGB bilden die Grundlage der Geschäftsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber/in,
bzw. Kunde/in (unabhängig von der Unternehmensform) und dem Unternehmen

VDL-Coaching   I    Britta von der Linden

Velsstraße 14   I   44803 Bochum

Stand Mai 2019

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von VDL-Coaching – Britta von der Linden durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.

Der Auftraggeber hat jederzeit die Möglichkeit, Einblick in die AGB des Unternehmens VDL-Coaching auf der Internetpräsenz www.vdl-c.com unter dem Menüpunkt „AGB“ zu erhalten. Bei schriftlicher Anforderung stellt VDL-Coaching Ihnen die kompletten AGB in Form einer Pdf-Datei zur Verfügung.

Die AGB gelten als vereinbart mit Entgegennahme unserer Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots durch den Auftraggeber, spätestens jedoch mit Beginn der Durchführung der beauftragten Leistung.

Möchte der Auftraggeber den AGB in bestimmten Punkten widersprechen, ist dieses schriftlich binnen von drei Werktagen zu erklären. Sollten Sondervereinbarungen getroffen werden, so sind diese in schriftlicher Form von beiden Vertragspartnern anerkannt und unterzeichnet zu dokumentieren.

Im Einzelfall mit dem Auftraggeber getroffene Vereinbarungen (auch Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Geschäftsbedingungen.

Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen durch VDL-Coaching, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen getroffen werden.

Sie können uns vertrauen. Wenn Ihnen ein Seminar von VDL-Coaching wider Erwarten nicht zusagt, können Sie das Training innerhalb des ersten halben Tages verlassen und bekommen den kompletten Seminarpreis zurück.

Die Leistungen sind umsatzsteuerpflichtig. Die Teilnahmegebühren enthalten die Kosten für Kursmaterialien. Die Kosten für Reise und Unterbringung sind in den Teilnahmegebühren nicht enthalten. Die Hotelkosten sind im Hotel vor Ort zu zahlen.

Auf Anfrage können die Kosten für die Seminare können in Raten gezahlt werden. Bitte sprechen Sie mich an.

Bitte sprechen Sie mit uns über die neue Weiterbildungsoffensive € 500 Bildungsscheck je Mitarbeiter und Jahr für Unternehmen bis 250 Mitarbeiter.
Das Land NRW beteiligt sich unbürokratisch mit bis zu € 500 pro Jahr an Ihrer Weiterbildung. Sprechen Sie uns an oder www.bildungsscheck.de

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 20 % der Seminargebühr fällig. Die Restsumme ist bis 2 Arbeitstage vor Seminarbeginn zu zahlen.

Bei einer Stornierung berechnen wir bis 30 Tage vor Seminarbeginn € 25,00.
Ab dem 20. Tag vor Seminarbeginn werden 50 % des Seminarpreises fällig.
Ab dem 7. Tag vor Seminarbeginn ist die volle Kursgebühr zu zahlen.

Bei einer Umbuchung berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 25,- bis 7 Tage vorher.
Bei Abbruch des begonnenen Kurses, erfolgt keine Rückerstattung/Verrechnung.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass trotz größter Sorgfalt, kurzfristige Änderungen von Veranstaltungsterminen, Orten, und dgl. nicht völlig ausgeschlossen werden können. Sie bleiben daher vorbehalten.

Sollten wir aus wichtigen Gründen (z. B. Erkrankung des Kursleiters oder Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl) gezwungen sein, den Kurs abzusagen, so zahlen wir die Teilnehmergebühr unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Für die Teilnehmer besteht kein Rücktrittsrecht, wenn wir aus triftigen Gründen den vorgesehenen Kursleiter oder -ort wechseln müssen.
Kosten die den Teilnehmern durch Stornierung der Übernachtung oder der An-/Abreise entstehen werden von den Teilnehmern selbst übernommen.

Jede/r der Teilnehmer/innen trägt die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung und kommt für verursachte Schäden selbst auf.

Gerichtsstand ist Bochum.

Während der Seminare werden vereinzelt Fotos gemacht. Diese werden zu eigenen Werbezwecken auf unserer Website/sozialen Medien genutzt. Mit Anerkennung der AGB geben Sie uns Ihr Einverständnis diese zu veröffentlichen. Sollten Sie dies nicht wünschen, sprechen Sie uns direkt in der Situation darauf an und wir löschen das Foto sofort.

Mit Anerkennung der AGB geben Sie uns Ihr Einverständnis dass Sie von uns Emails erhalten, in denen in der Signatur auf die nächsten Seminartermine hingewiesen. Ebenfalls werden Sie in unseren Newsletterverteiler aufgenommen. Dieses Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden.